Seniorenwegweiser 2019

60 4.4 Ambulante Pflegedienste Die ambulanten Pflegedienste bieten umfassende professionelle häusliche Versorgung in der Alten- und Krankenpflege sowie hauswirtschaftliche Hil- fen im Rahmen des Pflegeversicherungsgesetzes. Die auf den folgenden Seiten aufgeführten Anbieter haben einen Versorgungsvertrag mit den Verbän- den der Pflegekassen abgeschlossen und verpflich- ten sich, mit ihren Klienten vereinbarte Leistungen schriftlich in einem Vertrag zu fixieren. Pflegebedürftige in den Pflegegraden 2 bis 5 können pflegerische Hilfen als Sachleistung der Pflegekasse in Anspruch nehmen (siehe auch Seite 86) . Eini- ge Dienste bieten über die üblichen Leistungen wie Grund- und Behandlungspflege hinaus, Betreuungs- leistungen für Menschen mit erhöhtem Betreuungs- aufwand im Alltag nach dem Pflegeleistungsergän- zungsgesetz § 45 an. Erkundigen Sie sich bei dem Pflegedienst Ihrer Wahl. 4.3 Mobile Soziale Dienste | Fahrdienste Mobile Soziale Dienste bieten Hilfen zur persönlichen Lebensführung sowie zur Aufrechterhaltung von So- zialkontakten. Sie ergänzen die pflegerischen und hauswirtschaftlichen Dienste und organisieren z.B. Besuchs-, Begleit- und Betreuungsdienste. Men- schen, die ihre Wohnung nicht ohne Hilfe verlassen können, werden von Fahrdiensten zu den gewünsch- ten Zielen gebracht und auf Wunsch bei Arztbesu- chen, Behördengängen oder ähnlichem begleitet. AWO Bergstraße Soziale Dienste gGmbH Nibelungenstraße 164, 68642 Bürstadt ' (06206) 9877-12 Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. Regionalverband Bergstraße-Pfalz Johanniterplatz 1, 68519 Viernheim Fahrdienste / Mobile Dienste: ' (06204) 9610-161 / (06204) 9610-162 © stock.adobe.com

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=