Seniorenwegweiser 2019

34 Der Pflegestützpunkt ist die erste Anlaufstelle für all Ihre Fragen rund um Pflege und Versorgung. Die Beratung erfolgt trägerneutral und ist kostenlos. Die Mitarbeiterinnen des Pflegestützpunktes informie- ren unabhängig und verbraucherorientiert. Sie ste- hen Ihnen mit Rat und Tat zur Seite und kümmern sich nachhaltig um Ihr Anliegen. Auf Wunsch erfolgt die Beratung auch bei Ihnen zu Hause. Der Pflegestützpunkt ist da für: Pflegebedürftige Menschen, pflegende Angehörige, Menschen mit Behinderung sowie für Menschen, die von Behinderung und Pflege bedroht sind. Zu den Leistungen des Pflegestützpunktes gehören: »» Umfassende sowie unabhängige Auskunft und Beratung zur Auswahl und Inanspruchnahme von Sozialleistungen und Hilfsangeboten. »» Koordinierung aller für die wohnortnahe Ver- sorgung und Betreuung in Betracht kommen- den Unterstützungsangebote, einschließlich der Hilfestellung bei der Inanspruchnahme der Leistungen. »» Vernetzung aufeinander abgestimmter pfle- gerischer und sozialer Versorgungs- und Betreuungsangebote. Der Pflegestützpunkt arbeitet mit allen Einrichtun- gen und Diensten zusammen, die mit Fragen der Prävention, Rehabilitation, Pflege und Hilfen zur Lebensgestaltung befasst sind. 2.4 Pflegestützpunkt Kreis Bergstraße Information i Pflegestützpunkt Kreis Bergstraße Gräffstraße 11, 64646 Heppenheim 6 (06252) 15-5093 pflegestuetzpunkt@kreis-bergstrasse.de Mitarbeiterin des Kreises: ' (06252) 9598740 Mitarbeiterin der Pflegekassen: ' (06252) 9598741 Öffnungszeiten im Pflegestützpunkt: Dienstag 10:00–12:00 Uhr Donnerstag 15:00–17:00 Uhr Telefonische Erreichbarkeit: Montags bis freitags von 10:00 –12:00 Uhr Individuelle Terminvereinbarungen zur Bera- tung sind an allen Tagen von montags bis frei- tags möglich. Termine können auch als Haus- besuche erfolgen. Pflegestützpunkt Kreis Bergstraße

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=