Seniorenwegweiser 2022

2. Beratung und Information 33 PauLa – Psychosoziale Fachkraft auf dem Land PauLa ist ein Projekt des Kreises Bergstraße, unterstützt durch das Land Hessen und das Netzwerk Ortsnahe Versorgung Odenwald (NOVO) und Ried (NORIE). Das Angebot richtet sich an zu Hause lebende ältere Menschen ab 70 Jahre, die noch keinen Pflegegrad haben und sich über Hilfe- und Unterstützungsmöglichkeiten, über Angebote des sozialen Lebens und verschiedene Themen des Lebens im Alter informieren möchten. Die Beratung bzw. das persönliche Gespräch erfolgt nach Zustimmung der Ratsuchenden auch in der Häuslichkeit und ist präventiv, individuell und kostenlos. Darüber hinaus bietet PauLa auch Schulungen von Seniorengruppen an, z.B. zur Sturzprophylaxe. Das Angebot hat das Ziel, ältere Menschen dabei zu unterstützen, möglichst lange selbstbestimmt und glücklich zu Hause bleiben zu können und dient der Vermeidung von Vereinsamung. PauLa ist ein Baustein der Netzwerke „NOVO“ und „NORIE“ und somit Teil der Versorgungsstruktur für ältereMenschen. Das Projekt wird vomGesundheitsdezernat des Kreises Bergstraße getragen. Region NOVO (für Abtsteinach, Birkenau, Fürth, Grasellenbach, Lautertal, Lindenfels, Mörlenbach, Rimbach und Wald-Michelbach) Uta Brand, Andrea El Abed Rathausstraße 1 64668 Rimbach Raum 301 (Rathaus)  (06253) 809-53 Telefonische Sprechzeiten: Mittwoch 9–11 Uhr paula@kreis-bergstrasse.de Region NORIE (für Biblis, Bürstadt, Einhausen, Groß-Rohrheim, Lampertheim und Lorsch) Christina Adler-Schäfer Rathausstraße 2 68642 Bürstadt Raum 007 (Rathaus)  (06206) 701 510 Sprechzeiten: Mittwoch 9 –11 Uhr und nach Vereinbarung paula-norie@kreis-bergstrasse.de www.paula.kreis-bergstrasse.de

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=