Seniorenwegweiser 2019

100 Selbsthilfegruppen sind freiwillige, meist lose Zu- sammenschlüsse von Menschen, deren Aktivitäten sich auf die gemeinsame Bewältigung von Krankhei- ten, psychischen oder sozialen Problemen richten. Im Kreis Bergstraße bestehen zahlreiche Selbsthilfe- gruppen, darunter auch für Demenzkranke und de- ren Angehörige. Informationen erhalten Sie von der Selbsthilfekontaktstelle in Heppenheim. 6.4 Selbsthilfegruppen Selbsthilfekontaktstelle im Kreis Bergstraße Caritasverband Darmstadt e.V. Bensheimer Weg 16 64646 Heppenheim ' (06252) 9901-30 Mo. bis Do. 9–12 Uhr und 13:30–15:30 Uhr, Freitag 9–12 Uhr www.selbsthilfe-bergstrasse.de Selbsthilfegruppen für dementiell Erkrankte und Angehörige Selbsthilfegruppe von dementiell Erkrankten Viernheim ' (06203) 45833 (Frau Schnitzler) martina.schnitzler@t-online.de Demenztelefon Viernheim Dienstag und Donnerstag 14–17 Uhr ' (06204) 9112450 Treffen für Angehörige von dementiell veränderten Menschen Jeden 1. Do. im Monat 15–16:30 Uhr (außer in den Sommerferien) im Kronepark Kontakt: AWO-Sozialzentrum Bensheim Darmstädter Straße 166 64625 Bensheim-Auerbach ' (06251) 1092-615 (Frau Schmeer) bensheim-sdl@awo-hessensued.de In Selbsthilfegruppen können sich Menschen mit identischen Problemen gegenseitig unterstützen, Tipps geben und fachlich austauschen. © Kzenon - stock.adobe.com

RkJQdWJsaXNoZXIy Mjc1MTQ=